Digitale Funktionsanalyse

Um muskuläre und gelenkspezifische Störungen zu diagnostizieren, können mittels elektronischer Mundbewegungs- und Gelenkbahnaufzeichnung (Zebris) die Bewegungsfreiheitsgrade des Unterkiefers sehr genau aufgezeichnet werden.

 

Mit dem JMAnalyser können Funktionsanalysen durchgeführt werden. Hierbei werden zuerst Abdrücke des Ober- und Unterkiefers erstellt, diese werden dann nach einer Registratur in einen visuellen Artikulator eingescannt. Hierbei können Diskoordinationen, Bewegungslimitationen und neuromuskuläre Kieferrelationen bestimmt werden. Mit dem visuellen Artikulator können verschiedene Bewegungspunkte des Unterkiefers nachgestellt und später auf den Zahnersatz übertragen werden.

 

Die Zahngesundheit am Tegernsee nutzt die Chancen als auch die Herausforderung der digitalen Zahnheilkunde. Durch das fachliche Know-how des Expertenteams wird stets ein weiterer Schritt in die Zukunft gesetzt.

Zahngesundheit am Tegernsee

  Praxis Dr. Siegfried Marquardt

  Adelhofstraße 1

  83684 Tegernsee